Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

CAS Arbeit und Gesundheit/Gesundheitsschutz am ...

Inhalt
Das CAS-Programm zeigt Belastungen und Gesundheitsrisiken auf, welche am Arbeitsplatz auftreten können. Richtlinien und Erfahrungswerte zur Erhaltung der Gesundheit werden diskutiert und Massnahmen zur Verbesserung ungünstiger Arbeitsbedingungen vorgestellt.
Auf der Basis einer soliden theoretischen Grundlage sollen die Studierenden nach Absolvierung des CAS-Programms fähig sein,
- gesundheitliche Belastungen an Arbeitsplätzen zu erkennen und richtig einzuschätzen
- Massnahmen zur Situationsverbesserung zu formulieren.

Methodik
Die Erfahrungen aus dem beruflichen Alltag der Studierenden sollen vor allem in die Gruppenarbeiten sowie in die selbstständigen Arbeiten einfliessen. Die theoretischen Inputs durch die Dozierenden sollen das Hintergrundwissen sowie den Blickwinkel erweitern. Neben dem Unterricht wird dem Theorie-Praxis-Transfer durch selbstständige Qualifikations-arbeiten zu den einzelnen Themenblöcken vertieft Rechnung getragen.

Zielgruppe
Das CAS-Programm richtet sich an

  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in Betrieben
  • Beraterinnen und Berater für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Sicherheitsingenieure/-innen und Sicherheitsfachleute
  • Arbeitsinspektorinnen und Arbeitsinspektoren
  • Fachpersonen aus dem Sozialbereich, welche im Rahmen des Gesundheitsmanagements im Betrieb Aufgaben im Bereich Gesundheitsschutz erfüllen oder übernehmen wollen
  • Führungskräfte
  • Personen aus dem Human Resource Bereich
  • Weitere Interessierte

Voraussetzung
Zugelassen sind Studierende mit einem Tertiärabschluss (Fachhochschule, Universität, ETH, Höhere Fachschule, eidg. Berufsprüfung, eidg. Höhere Fachprüfung). Interessierte ohne Tertiärabschluss können über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden.

* Bemerkung - Preis
CHF 7'500. (inkl. Unterlagen)
Nicht inbegriffen sind Auslagen für allfällige Unterkunft, Fahrtkosten und Verpflegung sowie zusätzliche Fachliteratur.

Das CAS-Programm ist ein Wahlmodul des MAS Betriebliches Gesundheitsmanagement. Es wird diesem MAS-Programm mit jeweils 15 ECTS-Credits angerechnet.

Ein Angebot in Kooperation mit dem Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO).

 

Weitere Kursinfos  


Datum: Montag, 16. Oktober 2017
Ort: Luzern, Werftestrasse 1
Preis: CHF 7500.00* (siehe Bemerkung)
Dauer: 25 Tag(e)
Anmeldung bis: 15.09.2017
ReferentIn: Prof. Dr. Martin Hafen und Dr.sc.nat. Tanja Vitale




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Ich melde mich für dieses Weiterbildungsangebot an. Hinweis: Als definitiv angemeldet gilt erst, wenn der Anbieter die Bestätigung zustellt.
(Anmeldung und Angaben werden direkt dem Anbieter weitergeleitet).

Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse



 

Rechnungsadresse (Optional, falls anders als Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse)

 

 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2016 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung