Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

CAS Arbeitsintegration Strukturen, Modelle und ...

Die Integration von Menschen, die aus dem Arbeitsprozess herausgefallen sind, zurück in die Arbeit gilt als eine der grossen, aktuellen gesellschaftliche Herausforderungen.

Das CAS Arbeitsintegration Strukturen, Modelle und Praxis ist das Basismodul (Pflichtmodul) des MAS Arbeitsintegration.

Inhalt
Teilnehmende des CAS Arbeitsintegration Strukturen, Modelle und Praxis befassen sich mit theoretischen Hintergründen und volkswirtschaftlichen Zusammenhängen der Arbeitsmarktpolitik, theoretischen und empirischen Erklärungen von Erwerbslosigkeit sowie der gesellschaftlichen und individuellen Bedeutung von Arbeit. Aufbauend auf diesen Grundlagen befasst sich das CAS-Programm mit dem Rechts- und Finanzierungssystem der Arbeitsintegration in den verschiedenen sozialen Sicherungssystemen, den wichtigsten Methoden und Konzepten zur Arbeitsintegration, der Angebotslandschaft von Arbeitsintegrationsmassnahmen und deren Zielsetzungen sowie Ausrichtungen. Dazu gehören auch die Organisationen, Strukturen und Geschäftsmodelle sowie die Methoden zur Evaluation und zum Controlling von Arbeitsintegrationsmassnahmen.


Zielgruppe
Dieses CAS-Programm richtet sich an:
Angehörige von Behörden und Verwaltungen mit Planungs- und Steuerungsverantwortung (Kantone und grössere Kommunen), die sich mit der Arbeitsintegration im Rahmen der ALV, der IV oder Sozialhilfe befassen,
Praktiker/innen, die sich mit der konkreten Umsetzung von Arbeitsintegration befassen und in der Regel im Kontakt mit Klientinnen und Klienten stehen,
Anbieter/innen von Arbeitsintegrationsmassnahmen sowohl auf Führungs- als auch auf Umsetzungsebene, welche die aktuell wichtigen Kernkompetenzen für eine nachhaltige Arbeitsintegration erwerben und sich beruflich entwickeln möchten.

Voraussetzung
Zugelassen sind Studierende mit einem Tertiärabschluss (Fachhochschule, Universität, ETH, Höhere Fachschule, eidg. Berufsprüfung, eidg. Höhere Fachprüfung). Interessierte ohne Tertiärabschluss können über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen werden.

Bemerkung
Früherer Name dieses CAS-Programms: CAS Arbeitsintegration Grundlagen und Modelle

Preisbeschreibung
CHF 8'000. (inkl. Unterlagen)
Nicht inbegriffen sind Auslagen für allfällige Unterkunft, Fahrtkosten und Verpflegung sowie zusätzliche Fachliteratur.
 

 

Weitere Kursinfos  


Datum: auf Anfrage
Ort: Luzern, Werftestrasse 1
Preis: CHF 8000.00
Dauer: 21 Tag(e)
ReferentIn: Werner Riedweg




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Ich melde mich für dieses Weiterbildungsangebot an. Hinweis: Als definitiv angemeldet gilt erst, wenn der Anbieter die Bestätigung zustellt.
(Anmeldung und Angaben werden direkt dem Anbieter weitergeleitet).

Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse



 

Rechnungsadresse (Optional, falls anders als Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse)

 

 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2016 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung