Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

CAS Dialogisch-Systemische Kindesschutzarbeit

Dialogisch-Systemische Kindesschutzarbeit hat zum Ziel, Fachpersonen dabei zu unterstützen, in der Begegnung und im Austausch mit Kindern und ihren Familien sowie weiteren Fachpersonen herauszufinden, welche Leistungen und/oder Kindesschutzmassnahmen zur Förderung des Kindeswohls oder zum Schutz des Kindes vor Vernachlässigung und/oder Misshandlung ergriffen bzw. der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde empfohlen werden sollen.
Dabei ist Dialogisch-Systemische Kindesschutzarbeit an der Idee des Dialogs sowie an Prämissen des (sozial-)konstruktivistischen Paradigmas und der systemischen Beratung und Therapie orientiert. Ein solcher Zugang ermöglicht es, Kinder und Eltern dabei zu unterstützen, ihre Lebens- und Familiensituation neu verstehen zu lernen, um auf dieser Basis gemeinsam mit ihnen und anderen fachlichen Partnern Anschlüsse für alternative Lösungs- und Handlungsstrategien zu schaffen und Unterstützungen zu gestalten.

Inhalt
Der CAS-Kurs dient entsprechend der Vermittlung von Wissen über Ursachen, Erscheinungsformen und Indikatoren von Kindeswohlgefährdungen, der Aneignung von Fähigkeiten zu einem reflektierten Umgang mit Modellen der Abklärung und Hilfeplanung sowie der Ausbildung von Kompetenzen zur Gesprächsführung in belasteten Situationen.

Der Kurs wird von ausgewiesenen Kindesschutz-Expertinnen und -Experten durchgeführt. Er ist praxisorientiert angelegt und baut auf dem Wissen und den Erfahrungen der Teilnehmenden auf.

Zulassung

Abgeschlossene Berufsausbildung in Sozialer Arbeit (Sozialarbeit, Sozialpädagogik) oder vergleichbarer Disziplin und Berufserfahrung, vorzugsweise im Kindesschutz oder in einem anderen Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.

Leitung

  • Prof. Dr. Kay Biesel, Institut Kinder- und Jugendhilfe, HSA FHNW, T +41 61 337 27 51, kay.biesel@fhnw.ch
  • Clarissa Schär, M.A., Institut Kinder- und Jugendhilfe, HSA FHNW, T +41 61 228 50 23, clarissa.schaer@fhnw.ch

Administration
Rahel Lohner Eiche
T +41 61 337 27 24
rahel.lohner@fhnw.ch

 

 

Weitere Kursinfos  


Datum: auf Anfrage
Ort: Olten, Riggenbachstrasse 16
Preis: CHF 7300.-
Code: K20
Dauer: 12 Monate
ReferentIn: Prof. Dr. Kay Bisel




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Ich melde mich für dieses Weiterbildungsangebot an. Hinweis: Als definitiv angemeldet gilt erst, wenn der Anbieter die Bestätigung zustellt.
(Anmeldung und Angaben werden direkt dem Anbieter weitergeleitet).

Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse



 

Rechnungsadresse (Optional, falls anders als Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse)

 

 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2016 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung