Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

CAS Kommunale Infrastruktur

Sind Sie verantwortlich für die Infrastrukturanlagen einer Gemeinde? Oder bieten Sie Ingenieurdienstleistungen rund um die kommunale Infrastruktur an? Dann wissen Sie, wie anspruchsvoll Bau, Betrieb, Werterhaltung und Weiterentwicklung der kommunalen Infrastruktur sind. Sie müssen technisch, finanziell und organisatorisch langfristig planen und Sie müssen Behördenmitglieder für Infrastrukturvorhaben gewinnen und deren Interesse erhalten.

Inhalt
Wir vermitteln Grundlagen und Vorgehensmodelle, die auf alle Infrastrukturanlagen anwendbar sind und Kenntnisse über technische und organisatorische Aspekte des gesamten Themenbereichs

Lernziele
Die Absolventinnen und Absolventen des CAS Kommunale Infrastruktur entwickeln Infrastrukturstrategien und steuern die Entwicklung der Infrastruktur einer Gemeinde. Sie kennen die aktuellen Verfahren für die Beurteilung, die Werterhaltung und den Neubau kommunaler Infrastrukturanlagen. Sie wissen, wie geografische Informationssysteme das Infrastrukturmanagement unterstützen. Sie erstellen langfristige Finanzpläne für die Infrastruktur. Sie können die verantwortlichen Behördenmitglieder von Infrastrukturvorhaben überzeugen und Projekte erfolgreich durchführen.

Zielpublikum
Das CAS Kommunale Infrastruktur richtet sich an Infrastrukturverantwortliche in Gemeinden, an Mitarbeitende und Kaderpersonal von Ingenieurbüros, die Dienstleistungen für Gemeinden anbieten.

Aufnahme
Die Kandidatinnen und die Kandidaten werden zum DAS Öffentliches Gemeinwesen Bauverwalter/in zugelassen, wenn sie eines der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Hochschul- oder Tertiär B Abschluss (eidg. Fachausweis, Diplom HF) in der Baubranche
  • Abschluss einer verwaltungsbezogenen Aus- oder Weiterbildung im Themenbereich des Programms mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Diploma of Advanced Studies (DAS) Öffentliches Gemeinwesen Fachkompetenz Bauverwalter/in.

Zusätzlich können Kandidatinnen und Kandidaten zugelassen werden, wenn die Programmleitung deren Ausweis und deren beruflichen Werdegang als gleichwertig anerkennt. Interessierte Personen können bei freien Programmplätzen ohne Zulassungsbedingungen als Fachhörerin/Fachhörer zugelassen werden.

 


Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: Freitag, 19. Oktober 2018
Ort: Windisch, Campus Brugg-Windisch, Bahnhofstrasse 5
Preis: CHF 6'500
Dauer: 6 Monate




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2018 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung