Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

CAS Kommunizieren&handeln im interkultur. Kontext

Dieser Zertifikatslehrgang vermittelt interkulturelle Kommunikation praxisnah für Berufsfelder der Sozialen Arbeit, in Bildungsinstitutionen, Schulen, Berufsintegrationsprogrammen, Non-Profit-Organisationen, in der öffentlichen Verwaltung und im Bereich Sicherheit. 

Zielpublikum:

Angesprochen sind Fachpersonen der Sozialen Arbeit und Lehrpersonen, die mit sprachlich und ethnisch gemischten Klassen arbeiten. Der Lehrgang richtet sich ausserdem an Mitarbeitende öffentlicher und privater Bildungsinstitutionen und Einrichtungen, die z.B. tätig sind:

  • in Sozialzentren, Beratungsstellen für Jugendliche und/oder Familien mit Migrationshintergrund
  • in Asylzentren und Migrationsämtern
  • im Gesundheitsbereich
  • in Sprachschulen, bes. im DaF/DaZ-Unterricht
  • in Berufsintegrationsprogrammen
  • in Non-Profit-Organisationen, Kulturvereinen
  • in der Immobilienverwaltung, dem Versicherungswesen und der Kundenbetreuung
  • in der öffentlichen Verwaltung und im Bereich Sicherheit
Ziele:

Die Teilnehmenden

  • kennen aktuelle Grundlagen der interkulturellen Kommunikation und der transkulturellen Kompetenz,
  • kennen die Fakten zu Migration und Integration in der Schweiz und sind vertraut mit den gesellschaftlichen Problemkonstellationen im konkreten Umgang mit der Migrationsbevölkerung,
  • sind in der Lage, Konfliktpotential in interkulturellen Situationen frühzeitig zu erkennen und das Gespräch oder die Beratung präventiv bzw. meditativ angemessen zu steuern,
  • können für mehrsprachige Beratungssituationen und Gespräche aus den vermittelten Ansätzen der interkulturellen Kommunikation, des interkulturellen Übersetzens und des Dolmetschens angemessen auswählen und ihre Ressourcen planen,
  • haben sich vertieftes Wissen und praktische Grundlagen für ihre spezifischen Handlungsfelder der Beratung und in der interkulturellen Kommunikation angeeignet,
  • haben ein kritisches Verständnis der aktuellen Begriffe und Konzepte zu Inklusion und Diversität,
  • haben als betreute Qualifikationsarbeit eine Feldstudie von 10 bis 15 Seiten zu einer selbst gewählten Fragestellung in ihrem Arbeitsfeld erarbeitet.
Inhalt:

s. Kursbroschüre 2017 unter "Downloads"

 

Weitere Kursinfos  


Datum: Freitag, 3. März 2017
Ort: Winterthur, ZHAW, Theaterstrasse 15c, 8401 Winterthur
Preis: CHF 6'900.00
Dauer: 2 Semester
Anmeldung bis: 31.01.2017




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Ich melde mich für dieses Weiterbildungsangebot an. Hinweis: Als definitiv angemeldet gilt erst, wenn der Anbieter die Bestätigung zustellt.
(Anmeldung und Angaben werden direkt dem Anbieter weitergeleitet).

Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse



 

Rechnungsadresse (Optional, falls anders als Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse)

 

 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2016 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung