Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

CAS Krisenintervention

In der heutigen schnelllebigen Zeit und in einer komplexer werdenden Gesellschaft wird für das Individuum – ausgelöst durch soziale, politische oder ökologische Ereignisse – die Konfrontation mit Krisenerscheinungen und -erfahrungen immer wahrscheinlicher.Die Erfahrung, dass im Krisenfall persönliche, familiäre und lokale Netzwerke häufig nicht mehr tragfähig genug sind, um Krisen adäquat bewältigen zu können, führt zur Notwendigkeit, dass vermehrt gesellschaftliche Kräfte kompensatorisch tätig werden müssen.

Im Gegensatz zur langfristig angelegten Psychotherapie fokussiert Krisenintervention auf das belastende "Hier und Jetzt" und versucht, durch geeignete Interventionen Stabilisierung und Entlastung zu unterstützen.

Der CAS wird in Kooperation mit Schloss Hofen, Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung/Fachhochschule Vorarlberg angeboten.

Inhalt:

  • Grundlagen der Krisenintervention
  • Spezielle Aspekte der Krisendiagnostik und Krisenintervention
  • Beratungskompetenz in der Krisenintervention
  • Personale Kompetenz und Ressourcenorientierung

Nutzen:

Die Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs

  • verfügen über vertiefte Kenntnisse bezüglich Theorien, Konzepte und Methoden zur Entstehung und Erklärung von menschlichen Krisen.
  • wenden dieses Wissen und das methodische Repertoire zum Beziehungsaufbau und zur Settinggestaltung im Rahmen von Kriseninterventionen erfolgreich an.
  • besitzen fundierte Kenntnisse über die Anwendungsmöglichkeiten systemischer Interventionstechniken und erfolgreicher Copingstrategien.
  • verfügen über grundlegende Kompetenzen in Krisenmanagement und ressourcenorientierter Netzwerkarbeit.
  • reflektieren fachspezifisch Burnout-Phänomene, Stressentstehung und -bewältigung, Suizidalität sowie die individuelle Psychohygiene.
  • nützen ihr professionelles Wissen und ihre Fähigkeiten, um in Krisen involvierte Menschen sowie ehren- und hauptamtliches Krisenpersonal zu unterstützen.
  • können «Erste-Hilfe-Interventionen» setzen und Menschen nach traumatischen Erfahrungen begleiten.

 

Weitere Kursinfos  


Datum: Dienstag, 23. Oktober 2018
Ort: Lochau, Schloss Hofen
Preis: EUR 5'000.—
Dauer: 26 Präsenztage




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Ich melde mich für dieses Weiterbildungsangebot an. Hinweis: Als definitiv angemeldet gilt erst, wenn der Anbieter die Bestätigung zustellt.
(Anmeldung und Angaben werden direkt dem Anbieter weitergeleitet).

Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse



 

Rechnungsadresse (Optional, falls anders als Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse)

 

 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung