Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

CAS Selbstführung in agilen Arbeitswelten

Inhalt

Selbstkompetenz und Führungskompetenz werden in der sich verändernden Arbeitswelt immer wichtiger. Agile Organisationen brauchen agile Fach- und Führungskräfte, denen es gelingt, sich selbst in Zusammenarbeit mit anderen wirksam zu steuern. Soft Skills machen den entscheidenden Unterschied, um in der beruflichen Rolle reflektiert, zielgerichtet und am Wertbeitrag der Organisation orientiert zu handeln. Das Certificate of Advanced Studies CAS-Programm Selbstführung in agilen Arbeitswelten bietet Grundlagen für die reflektierte und integrale Vertiefung der eigenen Selbstführungskompetenz.

Die Arbeitswelt ist in einem stetigen Wandel. Organisationsformen mit hierarchischen Strukturen und festen Vorgaben verschwinden zunehmend. Digitalisierung, Demokratisierung und Individualisierung nehmen zu. Wirksames Beziehungsmanagement, Management von Konflikten, Umgang mit dem digitalen Wandel oder die kompetente Unterstützung von Arbeitskolleginnen und -kollegen stehen für Fach- und Führungskräfte von morgen im Mittelpunkt. Mit einem starken Fokus auf das Individuum und dessen Selbstführungskompetenz legt das CAS-Programm eine unverzichtbare Grundlage für die erfolgreiche berufliche Weiterentwicklung.

Das CAS-Programmrichtet sich an Fach- und Führungskräfte mit hoher fachlicher Expertise, die ihre Selbstführungskompetenz und ihre Soft Skills im beruflichen Kontext weiterentwickeln und verbessern wollen. Ziel ist es, eigene Potentiale zu identifizieren und im beruflichen Kontext gewinnbringend zur Entfaltung zu bringen. Dazu notwendige Grundlagen, wie arbeitsbezogene und ergebnisorientierte Selbstreflexion, intuitives und ressourcenorientiertes Handeln oder Wertschöpfung in Organisationen, werden in verschiedenen CAS-Modulen adressiert. Während des CAS-Programms konzipieren und bearbeiten die Teilnehmenden zudem ein umfassendes berufliches Entwicklungsprojekt (zum Beispiel die Gestaltung einer neuen beruflichen Rolle) und werden bei dessen Umsetzung professionell unterstützt. Orientiert an individuellen Ressourcen, Neigungen und Stärken vertiefen die Teilnehmenden so ihre persönliche Selbstführung und damit verbundene Soft Skills.

Lernziele
Die Teilnehmenden bearbeiten ein berufliches Entwicklungsprojekt und entwickeln darauf aufbauend ein persönliches Verständnis von Selbstführung. Dazu wird das berufliche Potential und damit verbundene Neigungen und Stärken durch eine breite Palette methodischer Zugänge (angeleitete Selbsterfahrung, Gruppenarbeiten, fachliche Inputs, Testverfahren und individuelle Beratung) identifiziert. Die Teilnehmenden erwerben darüber hinaus Soft Skills, die im Rahmen moderner Organisationen von grundlegender Bedeutung sind: intuitives und ressourcenorientiertes Handeln, wirksames Beziehungsmanagement, Management von Konflikten, kollegiales Coaching und Umgang mit dem digitalen Wandel.

Voraussetzungen
Fach- und Führungskräfte mit hoher fachlicher Qualifikation, mindestens 5 Jahre Berufserfahrung.

 

Weitere Kursinfos  


Datum: Donnerstag, 24. Januar 2019
Ort: Olten
Preis: 7900
Code: B84
Dauer: 2 Semester




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Ich melde mich für dieses Weiterbildungsangebot an. Hinweis: Als definitiv angemeldet gilt erst, wenn der Anbieter die Bestätigung zustellt.
(Anmeldung und Angaben werden direkt dem Anbieter weitergeleitet).

Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse



 

Rechnungsadresse (Optional, falls anders als Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse)

 

 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2019 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung