Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Chronic Care Management I (Zertifikat) - April ...

Auf dem dynamischen Gesundheitsmarkt kann nur eine unternehmerisch geführte Arztpraxis erfolgreich sein. Gerade in Gruppen- oder Gemeinschaftspraxen gibt es mehr und mehr Aufgaben, die idealerweise nicht-ärztliche Mitarbeitende selbstständig übernehmen und verantworten.

Nach diesem Modul sind Sie fähig, zielgerichtete Interaktionen mit den Patientinnen und Patienten zu ermöglichen, zu gestalten und zur Verbesserung der Patientenergebnisse beizutragen.

Sie können das Modul einzeln buchen. Ausserdem können Sie das Modul als Pflichtmodul zur Berufsprüfung "Medizinische Praxiskoordinatorin Praxisleitende Richtung / Klinische Richtung" belegen (vorbehältlich Erfüllung der Zulassungsbedingungen der Odamed-Prüfungsordnung). Die Weiterbildung steht selbstverständlich auch männlichen Interessenten offen.

Abschluss
Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat. Sie erwerben einen Teilabschluss für die Berufsprüfung Medizinische Praxiskoordinatorin Praxisleitende Richtung (vorbehältlich Erfüllung der Zulassungsbedingungen der Odamed-Prüfungsordnung).

Zielgruppe
Sie möchten Ihren Verantwortungsbereich in der Praxis ausweiten und neben Ihrer medizinischen Tätigkeit Managementaufgaben übernehmen. Allenfalls möchten Sie eine Zulassung zur Berufsprüfung Medizinische Praxiskoordinatorin Praxisleitende Richtung erwerben.

Inhalte
Gesundheitsversorgung in der Schweiz
- Epidemiologische Veränderungen
- Herausforderungen in der Zukunft und deren Auswirkungen auf das berufliche Umfeld

Chronische Krankheiten
- Bedeutung und Auswirkungen auf Lebensgestaltung und -qualität
- Bedeutung und Auswirkungen auf soziales Umfeld der Betroffenen und die Gesellschaft
- Gemeinsamkeiten und Unterschiede von chronischen und akuten Krankheitsgeschehen
- Sichtbar machen von funktionalen und klinischen Patientenergebnissen

Patientinnen und Patienten informieren und aktivieren
- Empowerment
- Selbstmanagement
- Bewältigungsprozess
- Soziale Beziehungen

Interaktion: Fördernde Massnahmen
- Rahmenbedingungen
- Haltungen
- Kommunikation
- Beziehungen

Praxisteam
- Eigene Rolle
- Zusammenarbeit und Koordination
- EBM
- Umfeld der Gesundheitsversorgung

Voraussetzungen
- Berufsausbildung im Gesundheitswesen auf Sekundarstufe II oder Tertiärstufe (z. B. Medizinische/r Praxisassistent/in, Pflegefachfrau/-mann, Tiermedizinische/r Praxisassistent/in, Dentalassistent/in)
- Eine mehrjährige Berufserfahrung in medizinischen Praxen ist von Vorteil.

Wenn Sie die Berufsprüfung zur Medizinischen Praxiskoordinatorin anstreben, gelten die Zulassungsvoraussetzungen der Odamed (www.odamed.ch).

 


Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: Freitag, 28. April 2017
Ort: Luzern, Haldenstrasse 33
Preis: 1'930.- (vor Subvention)
Code: CCM1_01_17
Dauer: 6 Tage (FR/SA)
Anmeldung bis: 24.03.2017
ReferentIn: Erfahrene Lehrpersonen der Höheren Fachschule Gesundheit Zentral




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung