Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Der Einkauf als Schnittstelle zu Technik, Marke...

Um Ziele innerhalb der eigenen Organisation zu erreichen oder Veränderungen einzuleiten, braucht es spezifische Kompetenzen. Werden Sie ein kompetenter Partner in der Kommunikation mit internen Kunden. Verstehen Sie deren Anliegen und Ansichten und schaffen Sie so Vertrauen für langfristige Partnerschaften.



Zielgruppe

Leiter Beschaffung, Strategische Beschaffer, Teamleiter Beschaffung, Materialgruppenmanager, Supply Chain Manager, Lead Buyer und Einkaufteams

Zielsetzung

In diesem Seminar lernen Sie

  • ein Kommunikationsstrategie-Modell für den Umgang mit internen Kunden kennen und können dieses situationsgerecht einsetzen
  • den Bezug zwischen dem Kommunikationsstrategie-Modell und einem modernen Beschaffungsmarketing verstehen
  • mit welchem Vorgehen Sie Vertrauen bei Ihren internen Kunden erreichen, damit der Einkauf frühzeitig in Projekte einbezogen wird
  • wo der Mehrwert liegt, wenn die Beschaffung als Spielemacher frühzeitig entlang des Lebenszyklus miteingebunden ist
  • wie verschiedene Aufgaben, Blickwinkel und Ziele Probleme in der Kommunikation verursachen können
  • dass der Einkauf heute als vernetzter und zentral agierender Partner ein zentrales Drehkreuz entlang der Supply Chain ist
  • Einwände effektiv behandeln und mit Reklamationen umgehen
  • wie Sie als gleichberechtigter hochvernetzter Partner Ihre Stake-holder abholen können

Schwerpunkte

Sensibilisierung für die eigene Vorgehensweise bei verschiedenen internen wie externen Stellen

Kennenlernen der ASAE-Kommunikationsstrategie für den Umgang mit internen Kunden, zur Anwendung mit Stakeholdern / internen Kunden, und Verbindung in das Beschaffungsmarketing kausal erkennen und nutzen können

Der Dialog, um eine langfristige und nachhaltige Vertrauensbasis aufzubauen, aber auch Lieferanten unmissverständlich Konsequenzen und Möglichkeiten zu zeigen, die der moderne Beschaffer heute anwenden kann

Aufdecken von Herausforderungen und Bedenken des Gegenübers und deren Ursachen

Herausfinden, was sich das Gegenüber wünscht, erhofft und welche Erwartungen im Raum stehen

Zeitgerechter Einsatz von Argumentation und Präsentation (zum Beispiel bei interdisziplinären Meetings)

Konflikte erkennen und vermeiden und bei Unvermeidbarkeit gewinnen

Professioneller Umgang mit Einwänden und Beschwerden

Verknüpfung und Umsetzung der Theorie durch praktische Übungen, einkaufsspezifische Fallstudien und individuelles Feedback

 

Weitere Kursinfos  


Datum: Dienstag, 13. März 2018
Ort: Olten
Preis: Auf Anfrage
Dauer: 2 Tage




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Ich melde mich für dieses Weiterbildungsangebot an. Hinweis: Als definitiv angemeldet gilt erst, wenn der Anbieter die Bestätigung zustellt.
(Anmeldung und Angaben werden direkt dem Anbieter weitergeleitet).

Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse



 

Rechnungsadresse (Optional, falls anders als Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse)

 

 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung