Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Des Teufels neue Gewänder. Der Tritonus der Mod...

Das 20. Jh. begreift die Dissonanz geradezu als schön. A. Schönberg fasst mit der Emanzipation der Dissonanz den Tritonus als entferntere Konsonanz auf (A. Webern, Sinfonie Op. 21). Im Jazz wird die „Tritonus-Substitution“ zur reizvollen Kadenzwendung (D. Gillespie, „A Night in Tunesia“). J. Hendrix verwendet ihn als extremes Ausdruckselement („Purple Haze“). Auch die Filmmusik nutzt das Bedrohliche des Intervalls (A. Hitchcock, „Psycho“).

 


Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: Montag, 13. November 2017
Ort: Zürich, Rämistr. 71
Preis: siehe weitere Kursinfos
Code: 17W-0365-05
Dauer: 1x
Anmeldung bis: 03.11.2017
ReferentIn: Schiwow Alexander




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung