Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Diagnostik von Rechenschwäche (Mittel- und Ober...

Rechenschwäche zeigt sich durch deutlich unterdurchschnittliche Mathematikleistungen, die insbesondere basale Kenntnisse der Grundschulmathematik betreffen (z.B. dezimales Stellenwertsystem, Operationsverständnis). Fehlen diese Kompetenzen, wird der weitere mathematische Lernprozess beeinträchtigt. Diagnoseinstrumente müssen somit darauf ausgerichtet sein, die zentralen mathematischen Kompetenzen zuverlässig zu erfassen.

Seminarinhalt

Auf der Grundlage aktueller Forschungsergebnisse zu den Themen "Rechenschwäche" und "Mathematiklernen" werden im Seminar spezifische Fragen zur Diagnose von Rechenschwäche diskutiert. Es werden Kriterien vorgestellt, die es erlauben, Tests bzw. diagnostische Instrumente nach verschiedenen Gesichtspunkten zu beurteilen, und es wird ein Überblick über aktuelle Verfahren zur Erfassung von Rechenschwäche gegeben.
 

  • BASIS-MATH 4-8: Basisdiagnostik Mathematik für die Klassen 4-8
  • RZD 2-6: Rechenfertigkeiten- und Zahlenverarbeitungs-Diagnostikum für die 2. bis 6. Klasse
  • DEMAT 5+, 6+, 9: Deutscher Mathematiktest für die 5., 6. und 9. Klasse
  • MAESTRA 5-6+: Mathematisches Strategiewissen für 5. und 6. Klassen
  • BASIS-MATH-G 4+ - 5: Gruppentest zur Basisdiagnostik Mathematik für das vierte Quartal der 4. Klasse und für die 5.Klasse
  • ERT JE: Eggenberger Rechentest für Jugendliche und Erwachsene


Dieser Seminartermin zu Diagnostik bei Rechenschwäche, ist spezifisch auf die Mittel- und Oberstufe (5. - 9. Klasse) ausgerichtet. Neben dem Kennenlernen von Erfassungsinstrumenten für diese Altersstufe (BASIS-MATH 4-8, RZD 2-6, DEMAT 5+, 6+, 9, MAESTRA 5-6+, ERT JE) werden Forschungsergebnisse zum fehlenden Basiswissen in der Mathematik vorgestellt und Möglichkeiten der Förderung thematisiert. Im letzten Kursteil wird die Basisdiagnostik Mathematik für die 4. bis 8. Schulklasse (BASIS-MATH 4-8) anhand eines Fallbeispiels vorgestellt und im Plenum diskutiert.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fachkräfte der Entwicklungs- und Schulpsychologie, schulischen Heilpädagogik und an weitere Fachpersonen, die ihr Wissen zum Thema "Diagnostik von Rechenschwäche" bei Mittel- und Oberstufenschülern vertiefen möchten.

 

Weitere Kursinfos  


Datum: Freitag, 16. März 2018
Ort: Bern, Länggass-Strasse 76
Preis: 390.00 CHF
Dauer: 1 Tag(e)
ReferentIn: M.A. Meret Stöckli




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Ich melde mich für dieses Weiterbildungsangebot an. Hinweis: Als definitiv angemeldet gilt erst, wenn der Anbieter die Bestätigung zustellt.
(Anmeldung und Angaben werden direkt dem Anbieter weitergeleitet).

Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse



 

Rechnungsadresse (Optional, falls anders als Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse)

 

 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung