Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Dialogisch-Systemische Fallarbeit im Kindesschutz

Das Fachseminar dient der Vermittlung und Vertiefung von Kompetenzen, die zur dialogisch-systemischen Bearbeitung von Fällen im Kindesschutz herangezogen werden können.


Inhalt

Kindeswohlgefährdungen sind häufig Ausdruck unverarbeiteter mehrgenerationaler, lebensgeschichtlicher Ereignisse und Erfahrungen. Diese gilt es im Kontakt und im Austausch mit Eltern, Kindern und Jugendlichen zu entziffern und zu enträtseln. Denn nur wenn es gelingt, gemeinsam im Dialog mit von Gefährdungsmeldungen und Abklärungen betroffenen Kindern, Jugendlichen und Eltern zu verstehen, was Ursachen und Hintergründe kindeswohlgefährdeter Situationen sind, können Schlussfolgerungen auf Unterstützungsleistungen und/oder zivilrechtliche Kindesschutzmassnahmen getroffen werden. Doch wie kann verstanden werden, was der Fall ist? Wie kann im Dialog mit Eltern sowie weiteren Fachpersonen herausgefunden werden, was getan werden muss, um das Wohl gefährdeter Kinder zu schützen? Wie kann ein Zugang zu den Lebensgeschichten und -erfahrungen von Kindern, Jugendlichen und Eltern und deren Bedeutung für die Gegenwart gefunden werden? Wie können Kinder, Jugendliche und Eltern dazu ermutigt werden, offen über ihre Probleme und Nöte zu erzählen? Wie können Lösungen zur Verbesserung ihrer Lebenssitutationen und zur Gewährleistung ihres Wohls gefunden werden?

 


Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: Mittwoch, 24. August 2016
Ort: Olten, Riggenbachstrasse 16
Preis: CHF 750.-
Code: K46
Dauer: 2 Tage
Anmeldung bis: 24.07.2016
ReferentIn: Prof. Dr. Regina Rätz




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2016 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung