Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

dipl. Führungskraft NDS HF

Im Studienplan sind mit den einzelnen Modulen zu den Schwerpunktthemen Selbst-, Mitarbeiter- und Teamführung, die Akzente für die konkrete Führungsarbeit gesetzt. In sog. Intervisionseinheiten wird der Berufsalltag und die Lebens- und Erfahrungswelt der Teilnehmenden in die Ausbildung mit einbezogen und als Ausgangspunkt für praxisnahe Lerngelegenheiten genutzt. Die in der Intervision erarbeiteten Lösungen setzen Sie direkt in ihrer Berufspraxis um. Durch das praxisbezogene Vorgehen können die gewonnenen Erkenntnisse und Lösungsansätze schnell und zielführend in den eigenen Führungsalltag übertragen werden. In der Diplomarbeit belegen Sie, dass Sie in der Lage sind, Führungssituationen bewusst zu reflektieren und für Ihre operative Führungstätigkeit einen konkreten Nutzen generieren zu können.

Inhalt
Wirksame, stärkenorientierte Führung von Mitarbeitenden; Aufbau und Führung von Teams; Resultatorientierte Steuerung der Leistungserbringung; Ökonomischer Umgang mit den vorhandenen Ressourcen; Zusammenarbeit mit Human Resources in den HRM-Themen.

Lernziele

Mit diesem anerkannten Abschluss erbringen Sie den Nachweis, dass Sie über ein breites, praxisrelevantes Know-how in der Führung (Leadership und Management) verfügen.

Sie wissen, wie Sie die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten mit Ihrer Erfahrung vernetzen und sich glaubwürdig und kompetent für die Interessen des Unternehmens einsetzen können.

Wenn Sie bereits eine Führungsfunktion wahrnehmen, bietet Ihnen diese Weiterbildung die Möglichkeit Ihre persönliche Führungskraft zu optimieren und das Rüstzeug, um auch schwierige Führungssituationen zu meistern.

Voraussetzungen
Formal zugelassen und mit einem eidgenössichen Diplom abschliessen können alle Personen, die in der Schweiz ein Grundstudium absolviert haben. Dazu gehören Inhaberinnen und Inhaber eines Diploms Techniker TS, Techniker HF oder eines anderen HF-Titels. Die NDS sind auch ideal für Absolventinnen und Absolventen eines Hochschulstudiums (HTL, FH, ETH, Uni), die eine theoretisch fundierte und gleichzeitig praxisorientierte Zusatzausbildung machen wollen.
Zugelassen und ebenfalls mit einem eidgenössischem Diplom abschliessen können auch Absolventinnen und Absolventen einer Berufsprüfung BP (eidg. Fachausweis FA) oder höheren Fachprüfung HFP (z.B. eidg. diplomierter Elektroinstallateur).

Andere Voraussetzungen
Zum Studium oder zu Modulen zugelassen sind auch Personen ohne anerkannten Abschluss in der höheren Berufsbildung (z.B. SIZ, MSC, CCN), wenn sie seit Jahren im Fachbereich arbeiten und die nötigen fachlichen Vorkenntnisse haben. Sie erhalten für jedes Modul einen Attest und fürs ganze NDS ein Diplom der Schule.

 


Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: Montag, 29. Januar 2018
Ort: Uster, Bildungszentrum, Berufsschulstrasse 1
Preis: 669.--/Mt. inkl. Lehrmittel
Code: HF-NDF-18NF
Dauer: 3 Semester




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2018 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung