Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Dipl. Hol. KinesiologIn KT

Ausbildung zur Dipl. Holistischen Kinesiologin
Ausbildung zum Dipl. Holistischen Kinesiologen


Was ist Kinesiologie?

Die Kinesiologie ist eine weltweit anerkannte Therapieform, die über den Muskeltest körperliche und psychische Blockaden aufspürt, mit dem Ziel, gesundheitliche und seelische Probleme jeglicher Art anzugehen und zu lösen. Sie wurde in den 1960er Jahren in den USA durch Pioniere, wie Dr. George Goodheart und Dr. John Thie ins Leben gerufen und über die letzten Jahrzehnte durch diverse ÄrztInnen und TherapeutInnen weiterentwickelt, um letztendlich eine wirkungsvolle Methode zur Gesundheitsvorsorge entstehen zu lassen.

„Kinesiologie“ bedeutet „Bewegungslehre“. Kinesiologie fördert Bewegung auf allen Ebenen des menschlichen Daseins und unterstützt Gesundheit und Wohlbefinden im umfassenden Sinn. Der Kern der kinesiologischen Bewegungsperspektive ist dabei die Bewegung der Energie nach den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die Energie wird als Basis der körperlichen, seelischen und geistigen Ebene des menschlichen Organismus betrachtet. Manuell ausgeführte Muskeltests dienen als Mittel der Kommunikation mit der energetischen Ebene sowie als zentrales Werkzeug für Befunderhebung, Intervention und Evaluation.

Die kinesiologische Arbeit ist geprägt von dem Grundgedanken, dass die Heilungsenergie im Menschen selbst liegt. Die Aktivierung der Selbstregulierungskräfte, die Erhaltung und Förderung von Gesundheit sowie das Erkennen und Lösen der Energiemuster, die den Zustand eines Ungleichgewichts aufrechterhalten, sind grundlegende Zielsetzungen der Kinesiologie

Kinesiologie Ausbildung bei der APAMED Fachschule

Das APAMED-Ausbildungskonzept für Holistische Kinesiologie (HK) richtet sich an Menschen, die eine fundierte Grundlage bewährter Kinesiologie-Methoden suchen, zugleich aber auch ein ganzheitliches Verständnis hinsichtlich strukturellen, psychischen, spirituellen, emotionalen und mentalen Aspekten erhalten möchten.

Diese Kinesiologie Ausbildung ermöglicht den Absolvierenden einen intensiven Lern- und Entwicklungsprozessund verändert gleichzeitig die eigenen Verhaltensmuster. Sie bereitet darauf vor, verantwortungsbewusst und kompetent mit Menschen zu arbeiten. Die AbsolventInnen werden während der ganzen Ausbildung von der Schulleiterin, selbst Kinesiologin mit eigener Praxis, an Supervisionen und Übungsabenden begleitet.

Das Besondere an unserer Kinesiologie Ausbildung ist, dass wir innerhalb der 3jährigen Ausbildung mehrere Kinesiologie-Konzepte unterrichten, die in die Tiefe gehen und alle miteinander vernetzt werden können.Psychologie und Gesprächsführung ist in der Ausbildung integriert. Eine klientenzentrierte Gesprächsführung ist ein wichtiges Element jeder kinesiologischen Sitzung. Deshalb wird Gesprächsführung bereits ab dem 1. Semester (Brain Gym I) in jedem Kurs laufend integriert. Unsere AbsolventInnen schätzen es sehr, in den 3 Ausbildungsjahren verschiedene DozentInnen erleben zu dürfen, die alle selbst eine kinesiologische Praxis haben, aus einem reichen Erfahrungsschatz schöpfen und immer einen praxisnahen Bezug herstellen können.

Anerkennung der Kinesiologie Ausbildung

Die Ausbildung erfüllt alle Kriterien der Anerkennungsinstitutionen (EMR, ASCA, NVS) um via Krankenkassen-Zusatzversicherung abzurechnen.

Eidgenössisches Diplom
Im September 2015 hat das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) die Prüfungsordnung zur Höheren Fachprüfung (HFP) für KomplementärTherapeutinnen und KomplementärTherapeuten genehmigt.

Methode der KomplementärTherapie
Therapiemethoden, die als Methode der KomplementärTherapie anerkannt werden möchten, durchlaufen ein Anerkennungsverfahren der OdA KT. In diesem wird dargelegt, dass die Methode den Grundlagen und dem Berufsbild der KomplementärTherapie entspricht. Die Methode Kinesiologie durchläuft zurzeit diesen Anerkennungsprozess.
Im April 2016 werden wir zusammen mit den ersten Kinesiologieschulen unseren bereits heute auf den eidgenössischen Abschluss ausgerichteten Lehrgang über die OdA KT akkreditieren lassen können, damit Sie mit dem Abschluss der Ausbildung direkt das Branchenzertifikat der OdA KT erhalten.

Als AG-Q Schule (Arbeitsgruppe Qualitätssicherung) arbeiten wir im Bereich der Prüfungsentwicklung und Qualitätssicherung eng mit dem Schweizerischen Berufsverband KineSuisse zusammen.

Zusätzlich haben unsere AbsolventInnen die Möglichkeit, während oder nach der Ausbildung RTB (Regulations- und Trauma-Balance) in separaten Kursen zu absolvieren. RTB wird von Gerlinde Goldner, Heilpraktikerin aus Augsburg unterrichtet. Sie war über 15 Jahre die Assistentin von Dr. Dietrich Klinghardt, dem Begründer der Angewandten Neurobiologie (ANK) in der die Autonome Regulationsstestung (ART), Psycho-Kinesiologie (PK) und die Mentalfeld Therapie (MFT) enthalten sind. G. Goldner hat das Diplom der ANK und war lange Jahre Lehrerin dieser Methoden. Daraus entstand nun unter Einbezug ihrer langjährigen Praxiserfahrung eine zusätzliche Richtung, die dieses wertvolle Wissen mit der Möglichkeit zur Selbsthilfe für alle Interessierten öffnen möchte.

 


APAMED Fachschule GmbH
Jona
Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: Freitag, 26. Mai 2017
Ort: Jona, APAMED Fachschule, Bühlstrasse 1, CH-8645 Jona
Preis: CHF 25'640.00
Code: HK-17
Dauer: 3.5 Jahre
Anmeldung bis: 30.04.2017
ReferentIn: diverse




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung