Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Egon Schiele – wilde Ekstase, kühle Distanz

Kein Künstler desavouierte den behäbigen Akademismus mehr als Egon Schiele (1890-1918). Mit der Kühnheit eines unverkrampften Genies liess er alle neuen Erkenntnisimpulse von Siegmund Freud ungefiltert in seinen grandiosen Linienschwung einfliessen. Der Jugendstil mutierte im Spannungsfeld des Realismus intimer Nähe und der kühlen Distanz künstlerischer Bildfindung zu einem ekstatischen Expressionismus.

 

Weitere Kursinfos  


Datum: Freitag, 2. März 2018
Ort: Zürich, Bärengasse 22
Preis: CHF 85.00
Code: 17W-0360-64
Dauer: 3x
Anmeldung bis: 20.02.2018
ReferentIn: Piwecki Kristina




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Ich melde mich für dieses Weiterbildungsangebot an. Hinweis: Als definitiv angemeldet gilt erst, wenn der Anbieter die Bestätigung zustellt.
(Anmeldung und Angaben werden direkt dem Anbieter weitergeleitet).

Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse



 

Rechnungsadresse (Optional, falls anders als Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse)

 

 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung