Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Einstufung von Gemischen

Intensivkurs

Beispiele und Übungen von Gemischen

02. bis 04. Mai 2016, Köln
05. bis 07. September 2016, Düsseldorf

Die Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen (CLP-VO) setzt Regelungen des UN GHS (Globally Harmonised System) in Europa um. Dies hatte erhebliche Veränderungen auf dem Gefahrstoffsektor zur Folge. Seit 2010 löst die CLP-Verordnung für Stoffe und Gemische die bisherigen Regelungen zur Einstufung und Kennzeichnung ab und verlangt eine völlige Neugestaltung von Etiketten und Sicherheitsdatenblättern.  Inzwischen haben diese Veränderungen auch die Gemische erreicht und Mitte 2017 müssen dann die letzten Produkte mit "alten" Etiketten vom Markt genommen werden.

Highlights aus dem Programm
• Das neue Klassifizierungssystem im nationalen und internationalen Kontext
• Die Veränderungen bei der Einstufung
• Spezielle Herausforderungen bei der Kennzeichnung
• Umsetzung in den Betrieben
• Praktische Beispiele aus der Umstellungsphase

Zielsetzung des dreitägigen Seminars ist es, die Teilnehmer unter den verschiedenen Gesichtspunkten mit den Inhalten und Auswirkungen der CLP-Verordnung im Detail vertraut zu machen. Die Teilnehmer sollen nach dem Seminar alle wichtigen Regelungen kennen und anwenden können und sich der Querverbindungen zu anderen Regelwerken sowie zu weiterführenden Hilfestellungen bewusst sein.

Im Mittelpunkt stehen die Herangehensweise bei der Einstufung, insbesondere bei Gemischen, die Auswahl geeigneter  Kennzeichnungselemente und deren Zusammenstellung auf dem Etikett. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Vernetzung der Gefahrenkommunikation im Sicherheitsdatenblatt. Daneben werden die Verbindungen zu anderen internationalen Regelungen für Gefahrstoffe (UN GHS, UN TDG) sowie zu einschlägigem europäischem und nationalem Regelwerk (Chemikalienrecht, Gefahrstoffverordnung, Lagerung, etc.) intensiv behandelt.

Ihre Seminarleiter
• Dr. Sabine Darschnik, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
• Dr. Eva Keßler, 3M Europe

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person € 2’395.-zzgl. MwSt. und beinhaltet Seminarunterlagen, Mittagessen, Pausenverpflegung und Erfrischungsgetränke.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.chem-academy.com/einstufung

 


Vereon AG
Kreuzlingen
Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: Montag, 5. September 2016
Ort: Düsseldorf, Inselstraße 2
Preis: Euro 2395
Dauer: 3 Tage
Anmeldung bis: 02.09.2016
ReferentIn: Dr. Sabine Darschnik, Dr. Eva Keßler




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung