Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Elektrische Maschinen in Theorie und Praxis

Elektrische Maschinen sind wichtige Elemente technischer Produkte und Anlagen. Ihre Einsatzgebiete und ihre Ausführungen sind vielfältig. Moderne Produktionsanlagen sind ohne elektrische Antriebe kaum vorstellbar. In Computern und Unterhaltungselektronik finden sich Kleinantriebe. Auch die E-Mobilität forciert den Einsatz elektrischer Maschinen.
Im Rahmen des Seminars wird der Praxisbezug anhand von Fallbeispielen hergestellt.

Ziel des Seminars
Dieses Seminar vermittelt umfassende Kenntnisse von Funktionsprinzipien, typischen Leistungsmerkmalen sowie den Einsatzmöglichkeiten aktueller Varianten elektrischer Maschinen. Ergänzend werden auch mechanische Grundlagen von Antriebssystemen vermittelt. Das erworbene Wissen soll die qualifizierte Auswahl sowie die grundsätzliche Auslegung von Antriebssystemen ermöglichen.

Teilnehmerkreis
Das Seminar richtet sich an Projektierer und Planer von Antriebs- und Automatisierungssystemen mit Antriebskomponenten sowie an Entscheidungsträger aus dem Bereich Anlagenbau/Sondermaschinenbau und an Ingenieure aus dem Umfeld Elektromobilität.

Das Seminar ist vom VDSI Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. als geeignet für die Weiterbildung von Sicherheitsfachkräften nach § 5 (3) ASiG eingestuft worden, und die Teilnehmer erhalten auf der qualifizierten Teilnahmebescheinigung 3 VDSI-Punkte Arbeitsschutz und 1 VDSI-Punkt Umweltschutz.

Seminarthemen im Überblick

1. Tag:
Grundlagen von Antriebssystemen
Physikalische Grundlagen elektrischer Maschinen
Gleichstrommaschinen
> Funktionsweise
> Betriebsverhalten
> dynamisches Verhalten

2. Tag:
Einphasige Wechselstrommotoren
Funktionsprinzip von Drehfeldmaschinen
Funktionsweise und Betriebsverhalten von Synchron- und Asynchronmaschinen

3. Tag:
Elektronisch kommutierte Motoren Schrittmotoren
> Aufbau
> Wirkungsweise

Extras
Die Seminarteilnahme beinhaltet Verpflegung und ausführliche Seminarunterlagen.
Beim gemeinsamen Mittagessen findet ein reger Austausch mit den Referenten statt. Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn des Seminars eine Mappe mit ausführlichen Seminarunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt um den optimalen Lernerfolg zu garantieren.

Kosten
Die Kosten betragen pro Teilnehmer 1.320 EUR (mehrwertsteuerfrei), inklusive aller Extras.

 


Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: Montag, 20. März 2017
Ort: Zürich, Technoparkstr. 1
Preis: 1320,00 EUR
Code: 34987.00.001
Dauer: 3 Tage
ReferentIn: Prof. Dr.-Ing. Peter Firsching, Technische Hochschule Deggendorf




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung