Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

F+F Fotografie: Das Gedächtnis der Dinge Winter...

Text und Bild können in der Kombination Bedeutungsfelder schaffen, die über Illustrationen oder Kommentare hinausgehen. Als eigenständige Medien verkörpern sie je eine Seite einer Erzählung, ergänzen sich und schaffen an den Schnittstellen das, was man gemeinhin «zwischen den Zeilen» nennt.

Vielschichtige Narrationen und Experimente lassen Unausgesprochenes und Unsichtbares wahrnehmbar werden. Du beginnst mit der Recherche in Situ, wo du dich von ausgemusterten Gegenständen (Brockenhaus, Second Hand Shop, Estrich, Keller) inspirieren lässt. Schreibend und fotografierend wird nach eingeschriebenen Spuren gesucht, Gesprächsfetzen gelauscht, Unebenheiten nachgespürt und Gerüche und Texturen erkundet. Im Atelier wird das Rohmaterial von Texten und Bildern in verschiedenen Kombinationen zusammengesetzt und deren Wirkung im Dialog und Austausch in der Gruppe erprobt. 


Es ist eine kritische und intensive Auseinandersetzung mit eigenen und fremden Arbeiten, mit Methoden der künstlerischen Recherche, mit dem visuellen und sprachlichen Umgang mit Rohmaterial aus unterschiedlichen Quellen und Medien und der Verarbeitung zu einer multimedialen Arbeit. 

 


Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: Montag, 20. Februar 2017
Ort: Zürich, Flurstrasse 89
Preis: CHF 750.00
Code: 3511
Dauer: 5 x 6 Lektionen, Mo. bis Fr.
Anmeldung bis: 09.01.2017
ReferentIn: Johanna Lier, Eliane Rutishauser




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung