Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

F+F Vorkurs im Modulsystem (VKM) Studienpool Q4

Beruf oder Berufung? Oder beides gleichzeitig? Wenn du dich neben deinem Job auch für eine künstlerisch-gestalterische Basisausbildung interessierst, ist der berufsbegleitende Vorkurs im Modulsystem (VKM) genau die richtige Voraussetzung dafür; und übrigens als Ausbildung mit dem Vorkurs/Propädeutikum in Vollzeit gleichwertig.

Je nach Unterrichtsintensität dauert ein individuell zusammengestellter berufsbegleitender Vorkurs im Modulsystem (VKM) zwischen eineinhalb und zweieinhalb Jahren. Der Einstieg ist in jedem Quartal möglich. Im Schnitt werden ein bis zwei Kursmodule pro Quartal belegt. Die Module können individuell gebucht und somit inhaltlich wie auch zeitlich der persönlichen Situation angepasst werden.

Zulassungsbedingungen: Keine Vorkenntnisse nötig.

Aufnahmeverfahren: Nach der schriftlichen Anmeldung erfolgt die Einladung zu einem individuellen Aufnahmegespräch.

Ausbildungsaufbau: Der Einstieg in den berufsbegleitenden Vorkurs im Modulsystem erfolgt über ein persönliches Aufnahmegespräch. Anschliessend werden das ausbildungsbegleitende Modul VKM Studienpool sowie die Basiskurse absolviert. Parallel dazu wird je nach Schwerpunkt eine vorgegebene Anzahl an Aufbaukursen belegt. Anderweitig absolvierte Kurse können gegebenenfalls anerkannt werden. Portfolio, die Umsetzung von Projekten, Verknüpfung von Theorie und Praxis, Ausstellungs- und Atelierbesuche, Austausch mit anderen Studierenden, sowie die individuelle Betreuung durch die Dozierenden (Mentoring) sind feste Bestandteile der Ausbildung. Ein Teil der Ausbildungsinhalte werden im Prozess zusammen mit den Studierenden definiert. Alle Dozierenden sind kompetente Fachpersonen mit gestalterischer oder künstlerischer Praxis und Erfahrung in der Erwachsenenbildung

Ausbildungsziele: Als breitgefächerte Basisausbildung vermittelt dir der VKM Gestaltungsgrundlagen, vertieft deine technischen und handwerklichen Fähigkeiten und fördert deine gestalterische Identität. Der Vorkurs kann als Vorbereitung für die HF Studiengänge der F+F (Film, Fotografie, Kunst, Modedesign, Visuelle Gestaltung) oder andere gestalterische und künstlerische Ausbildungen absolviert werden.

Abschluss: Alle Studierenden schliessen mit einem individuellen Projekt ab, welches eine schriftliche Arbeit und eine öffentliche Präsentation einer Abschlussarbeit umfasst. Nach erfolgreichem Abschluss deiner Projektarbeit sowie deiner Arbeitspräsentation wird dir das Zeugnis für den Vorkurs im Modulsystem und ein Diplom der F+F Schule verliehen.

 


Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: Samstag, 29. April 2017
Ort: Zürich, Flurstrasse 89
Preis: CHF 4900.00
Code: 3524
Dauer: 15 x 3.5 Lektionen
Anmeldung bis: 20.03.2017
ReferentIn: Efa Mühlethaler, Iris Ruprecht und Markus Weiss




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung