Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Gewaltfreie Kommunikation: Dyaden-Retreat

Seminarinhalt: Die Bedürfnisse sind es, die als Motive dem Handeln zugrunde liegen. Menschen, deren Bedürfnisse befriedigt sind, fühlen sich entspannt und glücklich, zufrieden und sicher. Für Gelassenheit und inneren Frieden ist es hilfreich, den Bedürfnishaushalt achtsam im Blick zu haben und die eigenen Bedürfnistanks permanent zu nähren. Beim Füllen der geleerten Tanks wird in diesem Retreat die Möglichkeit gegeben, sich zu erlauben, mit der eigenen inneren Energie in Verbindung zu kommen. Die angewendeten Dyaden sind Meditationen zu zweit, in der sich eine Person mit der lebendigen Energie eines Bedürfnisses verbindet, während die andere Person mit stiller Präsenz dabei ist. Der anschliessende Rollentausch sorgt dafür, dass beide in den Genuss des Gehört-Werdens und dadurch zu tiefen Selbsterkenntnissen kommen.

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften haben 2017 herausgefunden, dass diese Form der Meditation die soziale Verbundenheit und emotionale Nähe steigert, schon dadurch, dass nicht alleine im Stillen meditiert wird, sondern es um ein bezeugtes gesprochenes Meditieren geht. Damit findet ein authentisches Erleben und Mitteilen der eigenen Bedürfnisenergie statt. Das wiederum erhöht die Fähigkeit der Präsenz und die des aktiven Zuhörens. Zugleich stärkt es den Empathie-Muskel. Der Zugang zu unserer wahren Natur und zur inneren Weisheit wird also inspiriert und gefördert, damit uns das Abrufen und der Transfer im Alltag leichter gelingt.

Die Erkenntnisse aus den Dyaden werden zusätzlich noch tiefer integriert durch Zeiten der Stille und durch viel Bewegung in der freien Natur. Etwas, das positiv zur
persönlichen Entwicklung beiträgt.

Voraussetzungen: Der Dyaden-Retreat ist für Sie geeignet, wenn Sie bereits ein zweitägiges Seminar über Gewaltfreie Kommunikation besucht haben.

Abschlusszertifikat: Nach dem Abschluss erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat. Dieses Seminar wird für die Anerkennung des Fachverbandes (www.fachverband-gfk.org) zur Trainerzertifizierung vollumfänglich angerechnet.

Seminarkosten: CHF 350.– inkl. Unterlagen / CHF 320.– bei Zahlung bis 3 Monate vor Seminarbeginn (Frühbucherrabatt) sowie für Teilnehmer früherer Seminare der Empathie-Werkstatt (Treuerabatt)

Seminardaten: Sonntag - Montag, 9. - 10. September 2018

 


Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: Sonntag, 9. September 2018
Ort: Salenstein, Bildungszentrum Arenenberg
Preis: CHF 350.-
Dauer: 2 Tage
ReferentIn: Uschi Kellenberger, GL Empathie-Werkstatt; Co-Leitung




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2018 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung