Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Intensive Körpererfahrung durch erweiterte Atem...

Achtsam ausgeführte, jedoch klare und eindeutige Berührung in der Atemtherapie vermittelt Sicherheit und kann helfen, sich vergessener Atemräume gewahr zu werden. Ist die Therapeutin/ der Therapeut präsent, sich ihrer/seiner Absicht bewusst, kann sich die Wirkung der Behandlung vertiefen. An diesem Tag werden wir diese Fähigkeit üben und uns ausschliesslich dem praktischen Arbeiten auf der Behandlungsliege widmen.

Wir wenden uns der Atemmassage zu und ergänzen sie mit gezielten, achtsam ausgeführten Reizsetzungen am Körper, welche die Atembewegungen beeinflussen und die Atemzüge vertiefen. Diese Technik wurde in den 50er-Jahren von Dr. Ludwig Johannes Schmitt (auch bekannt unter dem Namen „Atem-Schmitt“) entwickelt und fortlaufend ausgearbeitet. Die Kombination der Atemmassage, mit ihrem Locken und Fordern, und der Dehnungs-, Klopf- und Aktivierungsreize führen zu mehr Atemweite, zum Impuls durchzuatmen, zu intensiver Körpererfahrung und Wohlbefinden. Neben dem Rücken werden das Gesicht und die Beine weitere Körperbereiche sein, die wir auf diese Weise behandeln.

Hinweis: Diese Form der Behandlung erfordert Erfahrung und Fingerspitzengefühl für den jeweiligen psychischen Zustand der Klient(inn)en und verlangt nach Rhythmus, Schwingung und Pausieren im richtigen Moment. Dieses Seminar ist deshalb ausschliesslich für ausgebildete Atemtherapeut(inn)en konzipiert.

 


Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: Samstag, 2. September 2017
Ort: Zürich, Kanzleistrasse 17
Preis: CHF 290.-
Code: AFB3
Dauer: 8 Stunden
ReferentIn: Barbara Lemberger




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung