Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Internationales Steuerrecht

Die meisten Staaten erheben auf Zinsen, Dividenden und Lizenzzahlungen teils hohe Quellensteuern – gestützt auf Doppelbesteuerungsabkommen ist die vollständige oder zumindest teilweise Entlastung von Quellensteuern möglich. Ziel des Seminars ist, mögliche steuereffiziente Strukturen im internationalen Umfeld aufzuzeigen und für Einschränkungen und Missbrauchsvorschriften bei der Inanspruchnahme von Doppelbesteuerungsabkommen zu sensibilisieren. Im Zentrum stehen typische Konstellationen von KMUs, aber auch Fragen wie Wegzugsbesteuerungen können ein Thema sein.

Ihr Praxis-Nutzen
  • Sie vermeiden Doppelbesteuerungen im Bereich des internationalen Steuerrechts.
  • Sie beherrschen und nutzen international steuereffiziente Gesellschaftsstrukturen.
  • Sie kennen Einschränkungen und Missbrauchsvorschriften bei Inanspruchnahme von DBA und gehen souverän damit um.
  • Sie werden verlässlicher Ansprechpartner bei Fragen in Zusammenhang mit KMU und internationalem Steuerrecht.
Seminarleitung

Nadia Tarolli Schmidt, lic. iur., Rechtsanwältin und dipl. Steuerexpertin, Teamleiterin Steuern, VISCHER Rechtsanwälte.

Christoph Niederer, lic. iur., Rechtsanwalt, dipl. Steuerexperte, Teamleiter Steuern, VISCHER Rechtsanwälte.R Rechtsanwälte.

 


Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: Donnerstag, 14. September 2017
Ort: Zürich, ZWB
Preis: CHF 690.-
Code: 82104-2001
Dauer: 1 Tag(e)




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung