Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

MAS Evaluation

Um die Professionalität in der Evaluation voranzutreiben, befassen sich Evaluationsexperten auf einer übergeordneten Analyseebene mit der Evaluationspraxis.

Inhalte

Der MAS Evaluation richtet sich an Personen, die Evaluationsteams leiten oder in der Beratung oder Forschung tätig sind. Im MAS stehen – aufbauend auf der CAS- und der DAS-Stufe – nicht mehr das «Wie» der Evaluation, sondern übergeordnete Aspekte im Vordergrund, zum Beispiel: Welche Rolle spielt Evaluation im politischen Kontext? Welche Bedeutung haben unterschiedliche Evaluationsansätze in der Praxis? Welche Führungsaspekte spielen im Kontext von Evaluation eine Rolle? 

Die Absolventen des MAS Evaluation sind in der Lage…

  • Evaluationen von der Auftragsklärung über die Datenerhebung und -auswertung bis zur Berichtlegung systematisch, nutzungsorientiert und transparent durchzuführen
  • diverse Arten von Politikresultaten zu unterscheiden, politikwissenschaftliche Erklärungsansätze nachzuvollziehen und die Evaluation im Kontext öffentlicher Steuerung im schweizerischen Politiksystem einzuordnen
  • verschiedene Evaluationsansätze zu unterscheiden und einzuordnen sowie deren Vor- und Nachteile in der Praxis zu analysieren
  • wissenschaftliche Literatur im Themenbereich der Evaluation mit Hilfe verschiedener Literaturdatenbanken gezielt zu recherchieren und zu nutzen
  • die Prinzipien wissenschaftlichen Schreibens beim Verfassen von Texten zu berücksichtigen
  • Evaluationen aus einer Meta-Perspektive systematisch zu beurteilen
  • Modelle und Instrumente des Wissensmanagements im Evaluationsprozess gezielt und nutzbringend einzusetzen
  • Führungsrollen und -grundlagen im Kontext der Evaluation zu beschreiben und die eigene Führungssituation, das Führungsverhalten und die Machtgrundlagen zu reflektieren
  • Evaluation mit Qualitätsmanagement und mit Organisationsberatung in Beziehung zu setzen, Organisationen als Evaluationsgegenstände zu fassen sowie weitere Bezugspunkte zwischen Evaluation und Organisation zu analysieren



Zielpublikum

Der DAS Evaluation richtet sich an Fachleute aller Disziplinen, die in Politik und Verwaltung, in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Soziales, Umwelt, Kultur etc., in Forschung und Beratung oder in der Privatwirtschaft Evaluationen durchführen. Der Studiengang richtet sich auch an Personen, die Evaluationen in Auftrag geben, konzipieren und begleiten oder das Management von Evaluationen verantworten und über methodische Fragen Bescheid wissen wollen (etwa um Offerten besser beurteilen zu können).

Voraussetzungen

Voraussetzungen für die Zulassung ist ein Hochschulabschluss (Universität, Fachhochschule) oder äquivalent und eine aktuelle oder vorgesehene berufliche Beschäftigung mit Evaluation. Aufnahmen «sur dossier» sind möglich.

 

Weitere Kursinfos  


Datum: auf Anfrage
Ort: Bern, Schanzeneckstrasse 1
Preis: CHF 26'500.–
Dauer: 21 Monate (52 Präsenztage)




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Ich melde mich für dieses Weiterbildungsangebot an. Hinweis: Als definitiv angemeldet gilt erst, wenn der Anbieter die Bestätigung zustellt.
(Anmeldung und Angaben werden direkt dem Anbieter weitergeleitet).

Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse



 

Rechnungsadresse (Optional, falls anders als Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse)

 

 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung