Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Menschliche Figur aus Ton hohl aufbauen

Eine Figur modellieren im Hohlaufbau und die Möglichkeit haben diese später zu brennen, das spricht an! Eine grosse Figur hat eine ganz eigene, starke Präsenz, ist ein Gegenüber, umso mehr noch, wenn sie farbig gefasst wird. Das eigene Körpergefühl leitet uns bei der Formfindung.

Als Werkmaterial dient uns grob schamottierter Ton. Wir arbeiten ohne Modell und helfen uns gegenseitig, indem wir kurz für die andern die entsprechende Position (bekleidet) einnehmen. Die Figuren können im Laufe des Aufbauprozesses farbig gefasst werden. Es geht um das Zusammenspiel von Farbe und Form ebenso, wie um Naturbeobachtung und Umsetzung in eine bildhauerische Form. Es ist schön, wenn Sie mit eigenen Ideen kommen. Sie können aber auch erst durch den Aufbauprozess zu einer Ideenfindung gelangen. (Höhe ca. 1m)
Die Figuren werden in lederhartem Zustand nach Hause genommen und können später, wenn sie ganz getrocknet sind, in Ihrer Umgebung gebrannt werden.

Materialkosten für Ton und Farbe nach Verbrauch, ca. CHF 100.- bis CHF 150.- pro Person.

Lernziele
Sie erlernen die Technik des Hohlaufbaus mit grobschamottiertem Ton und üben das figürliche Arbeiten. Sie erfahren Tipps und Tricks Sie wie grosse Figuren mehrteilig bauen, um diese anschliessend brennen zu können.

Voraussetzungen
Dieser Kurs ist geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene, Erfahrungen im Modellieren und/oder im figürlichen Gestalten sind hilfreich.

 


Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: Sonntag, 23. September 2018
Ort: Peccia, Via Piano di Peccia 1
Preis: CHF 800
Code: CFIG_18_30
Dauer: 1 Woche
ReferentIn: Annegret Kon




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2018 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung