Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Potential der Hebammenarbeit für Mutter-Kind-

Hebammen haben einen direkten Einfluss auf den Gesundheitszustand von Müttern und Säuglingen in einer Bevölkerung. Die Aufgaben und das Potential der Hebammenbetreuung sind abhängig von der Einbettung in das jeweilige Gesundheits- und Finanzierungssystems.
In der Fortbildung reflektieren wir gemeinsam, wie die gesellschaftlichen Bedingungen die Hebammenarbeit beeinflussen, und wie Hebammen das gesundheitsfördernde Potential ihrer Arbeit optimal entfalten können.
Wir diskutieren das gezielte Einsetzen und Erweitern der Handlungsmöglichkeiten auf verschiedenen Ebenen:

  • In der direkten KlientInnenbetreuung der klinisch tätigen Hebamme,
  • in organisatorischen und lehrenden Funktionen von Hebammen in Leitungs- und Ausbildungspositionen, und
  • auf der Ebene des berufs- und gesundheitspolitischen Engagements.

Dieser CCT-Kurs kann angerechnet werden an das Modul „Frauen- und Familiengesundheit".

Bei den Current Clinical Topics (CCT) handelt es sich um ein- und zweitägige Weiterbildungskurse zu spezifischen Themen der Hebammentätigkeit. Unabhängig von der individuellen Berufserfahrung bieten die Kurse vertiefte Einblicke zum aktuellen Wissensstand und eine direkte Umsetzung in die Praxis.
Die CCT können einzeln und in frei wählbarer Reihenfolge besucht werden. Alle Current Clinical Topics lassen sich einzelnen Modulen anrechnen. Ein Modul schliesst schliesst mit einem Leistungsnachweis und 5 ECTS ab.

Zielpublikum:
  • Hebammen
  • Hebammenstudierende
Ziele:
  • Sie kennen Grundbegriffe von Public Health und unterschiedliche Organisationsformen von Gesundheitssystemen
  • Sie verstehen genderbezogene Einflussfaktoren auf die Gesundheit von Frau und Mann
  • Sie formulieren das Potential der Hebammenbetreuung in der perinatalen Versorgung und im Frühbereich
  • Sie reflektieren, wie Hebammen auf gesundheitspolitische Diskussionen Einfluss nehmen
Inhalt:
  • Einführung in Public Health
  • Prävention und Gesundheitsförderung – was heisst das konkret?
  • Bedeutung der Hebammenarbeit für die frühe Kindes- und Familiengesundheit
  • Gesundheitssysteme im internationalen Vergleich
  • Finanzierung und Kostenexplosion im Gesundheitswesen
  • Aktuelle Gesundheitspolitik mit Bezug zur Hebammenarbeit
  • Gender Health – Frauen- und Männergesundheit
  • Matenal-Child Health – Problematik von Über- und Unterversorgung
  • Evidenzbasierte Hebammen-Initiativen im internationalen Kontext

 

Weitere Kursinfos  


Datum: Montag, 29. April 2019
Ort: Winterthur
Preis: CHF 500.00
Dauer: 2 Tage
Anmeldung bis: 29.03.2019




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Ich melde mich für dieses Weiterbildungsangebot an. Hinweis: Als definitiv angemeldet gilt erst, wenn der Anbieter die Bestätigung zustellt.
(Anmeldung und Angaben werden direkt dem Anbieter weitergeleitet).

Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse



 

Rechnungsadresse (Optional, falls anders als Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse)

 

 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2018 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung