Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Psychische Erkrankung – Teil 1

Leben mit Depression, Manie, Burnout, Bipolarer Symptomatik oder Suizidalität – von der Entstehung über das frühzeitige Erkennen zur stimmigen Therapie

Seele, Gemüt, Geist, Gefühls- und Gedankenwelt – oder auch wie im Altgriechischen
„Hauchatem“ genannt – es finden sich verschiedenste Wurzeln und Bezeichnungen
für das, was wir heute Psyche nennen. Bereits seit Jahrhunderten beschäftigt sich der
Mensch mit den Ursprüngen und Rätseln psychischer Phänomenologie, da wir die
innersten Regungen unseres Menschseins ergründen und empathisch nachvollziehen lernen
möchten. Bei körperlichen Erkrankungen ist die Diagnostik oft eine sehr direkte: Ein
Knochenbruch wird umgehend auf einem Röntgenbild ersichtlich. Doch was, wenn ein
Mensch ständig mit dem Leben hadert und schwermütig ist oder Dinge sieht, die nicht
da sind? Wenn das Essen zum Feind im eigenen Körper wird oder zwanghafte Rituale
wiederholt werden?

Im Seminar 65-1 nähern wir uns wohlwollend den facettenreichen Schattierungen des
Menschseins, um die Früherkennung von Depression, Manie, Burnout und bipolaren
Störungen zu verfeinern. Durch ein sicheres Fundament an Theorie in Verbindung mit konkreten
Fallbeispielen wird gelehrt, wie die Fachwelt klar und prägnant zu kommunizieren
ohne zu werten. Multimedial mit Interviews, Texten und Kunst von Betroffenen beschäftigen
wir uns mit Entstehungsgeschichten, Krisensituationen und Suizidalität, wobei auch
die interdisziplinäre Zusammenarbeit und Kompetenzgrenzen der einzelnen Berufsgruppen
Thema sind. In den weiterführenden Seminaren 65-2 und 65-3 werden wir den roten
Faden, den wir im Seminar 1 aufnehmen, zu einem Netzwerk aus Wissen zu speziellen
Erkrankungsbildern und therapeutischen/beraterischen Möglichkeiten verweben.

Hinweis: Die besuchten Stunden werden als schulmedizinische Stunden ausgewiesen
(ausgenommen Studierende in Atemtherapie). In diesem Seminar ist eine grosse Teilnehmerzahl
möglich!

Hauptfokus des Seminars liegt auf breitgefächerter Theorie mit Einblicken in das Leben
von Menschen mit speziellen psychischen Erkrankungen sowie vielfältigen praktischen
Hinweisen zu «Dos und Don’ts» in der beraterisch-therapeutischen Begleitung, dies als
Ergänzung zu den Therapie- und Selbsterfahrungsseminaren.

Seminardauer: 18 Std. (16 Std. Unterricht und 2 Std. Selbststudium)

 


Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: auf Anfrage
Ort: Zürich, (Änderung vorbehalten) Kanzleistrasse 17
Preis: CHF 620.-
Code: 65-1-a
Dauer: bis 02.02.19, 2 Tage
ReferentIn: Dr. med. Marion Mohnroth




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2018 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung