Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Seminar Bedrohungsmanagement

Das Phänomen der Mehrfachtötung und anderer Formen schwerer Gewalt hat seit Jahren auch im deutschsprachigen Raum eine tragische Aktualität gewonnen. Das Spektrum der zielgerichteten Gewalt ist gross. Es fordert zu präventiven Massnahmen auf.

Mit der Sensibilisierung im Bereich des Bedrohungsmanagements werden die Kursteilnehmenden bestärkt, einen präventiven Beitrag zur Verhinderung zielgerichteter Gewalt zu leisten.

Inhalt

Das Seminar führt in zentrale problemorientierte Thematiken ein, insbesondere in

  • die Phänomenologie von Formen schwerer Gewalt am Arbeitsplatz, Stalking/Beziehungsgewalt, Amok, Radikalisierung, Extremismus, Schoolshooting
  • die Risikoanalyse (u.a. Warnverhaltenstypologien, Leaking als Präventionschance, Identifikation von Hochrisikotätern)
  • die Funktion von Netzwerkstrukturen und Programmen im Bedrohungsmanagement

Lernziele

Die Seminar-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer

  • können diverse gefährliche Problemlagen differenziert betrachten;
  • greifen auf mögliche Handlungsstrategien im Umgang mit Gewalt zurück;
  • entwickeln mehr Einschätzungskompetenz in eskalativen Konflikten;
  • können Bedürfnisse, Interessen und Positionen von Gewalttätern besser identifizieren.

 

 


Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: Mittwoch, 10. Mai 2017
Ort: St. Gallen, FHS St.Gallen, Rosenbergstrasse 59
Preis: CHF 1'000,00
Dauer: 2 Tage
ReferentIn: Dr. Karl Weilbach und Daniele Lenzo




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung