Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Traumapädagogik - Pädagogischer Alltag mit trau...

Folgen von Traumatisierungen bei Kindern und Jugendlichen stellen Fachpersonen in ambulanten und stationären Einrichtungen vor grosse Herausforderungen. Mit dem Begriff Trauma ist nicht das Ereignis gemeint, sondern die Verwundung, die physiologisch im Körper und im Nervensystem des Menschen zurückbleibt.
Frühe Traumatisierungen können zu zahlreichen Folgestörungen beitragen.

Inhalt

  •  Kindliche Reaktionsmöglichkeiten auf traumatische Ereignisse
  • Traumatisierte Kinder und Strafe
  • Traumatisierte Kinder und Schule
  • Resiliente Kinder und Jugendliche
  • Schutzfaktor: sichere Bindung
  • "Trauma-heilende" Pädagogik
  • Förderung der kindlichen Selbstheilungskräfte
  • Ichstärkung und Selbstbemächtigung
  • Kindern helfen, ihr "inadäquates" Verhalten zu verstehen

Leitung
Kursleitung: Irmela Wiemann, Diplom-Psychologin, Familientherapeutin, Autorin, T+49 (0) 6474 91027, mail@irmelawiemann.de
Kursverantwortung: Marina Wetzel, M.Sc., Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, T +41 61 228 52 02, marina.wetzel@fhnw.ch

Administration
Rahel Lohner Eiche, T +41 61 337 27 24, rahel.lohner@fhnw.ch

 

 

Weitere Kursinfos  


Datum: auf Anfrage
Ort: Basel
Preis: CHF 1040.-
Code: K27
Dauer: 3 Tage




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Ich melde mich für dieses Weiterbildungsangebot an. Hinweis: Als definitiv angemeldet gilt erst, wenn der Anbieter die Bestätigung zustellt.
(Anmeldung und Angaben werden direkt dem Anbieter weitergeleitet).

Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse



 

Rechnungsadresse (Optional, falls anders als Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse)

 

 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2016 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung