Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Variable Löhne und Mitarbeiterbeteiligungen

Um Mitarbeitende längerfristig zu binden, sind zeitgemässe Vergütungsprogramme für Unternehmen ein Muss. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie die entsprechenden Modelle rechtlich qualifizieren, strukturiert erarbeiten und nachhaltig etablieren. Sie lernen die gesetzlich vorgesehenen und weitere Arten der variablen Vergütung sowie Möglichkeiten der Mitarbeiterbeteiligungen kennen und wissen, wie Sie sie vertraglich rechtssicher vereinbaren.

Ihr Praxis-Nutzen
  • Sie kennen die rechtlichen Möglichkeiten bei der Ausgestaltung von Vergütungssystemen und Mitarbeiterbeteiligungen.
  • Sie kennen den Unterschied zwischen messbaren Vergütungssystemen und Ermessensleistungen des Arbeitgebers.
  • Sie sind in der Lage, ein Vergütungssystem in rechtlicher Hinsicht zu qualifizieren und kennen die sich daraus ergebenden Rechtsfolgen.
  • Sie lernen den Umgang und die Stolpersteine mit variablen Vergütungssystemen und Mitarbeiterbeteiligungen im personalrechtlichen Alltag kennen.
Seminarleitung

Dr. Christoph Senti, Fachanwalt SAV Arbeitsrecht, ist Partner im Advokaturbüro Frei Steger Senti und Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen. Er referiert regelmässig zum Thema Arbeitsrecht und ist Verfasser diverser arbeitsrechtlicher Publikationen.

 


Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: Donnerstag, 4. Mai 2017
Ort: Zürich, ZWB
Preis: CHF 890.-
Code: 80106-2001
Dauer: 1 Tag(e)




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung