Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Vorzüge und Nachteile eines Vorsorgeauftrages

Menschen aller Altersstufen beschäftigen sich immer wieder mit der Frage: Wer soll meine persönlichsten Interessen vertreten, wenn ich in Folge einer Krankheit oder eines Unfallereignisses nicht mehr selber dazu in der Lage bin?

Mit der Einführung des neuen Erwachsenenschutzrechts im Jahr 2013 löste die Erwachsenschutzbehörde (KESB) die bisherige Vormundschaftsbehörde ab und der Vorsorgeauftrag wurde als Möglichkeit geschaffen selbstbestimmte, eigenständige und rechtsverbindliche Vorgaben und Anordnungen für den Fall einer Urteilsunfähigkeit zu erstellen.

Neben dem Vorsorgeauftrag stehen aber auch weitere Instrumente zur Verfügung, welche die Selbstbestimmung über die eigene Urteilsunfähigkeit hinaus garantieren.

Soll man nun also wirklich einen Vorsorgeauftrag erstellen. Wann ist es sinnvoll? Was gilt es zu beachten?

 


Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.
Informieren Sie sich bei uns über Folgedaten.
Datum: Dienstag, 13. März 2018
Ort: Altdorf UR, Dätwylerstrasse 15
Preis: CHF 15.00
Code: 40001.18.022
Dauer: 1 x 2 Lektionen
Anmeldung bis: 07.03.2018
ReferentIn: Margrit Brunner und Cédric Hauri




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2018 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung