Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

WBK FBA Aquakultur

Wer Fische oder Panzerkrebse züchtet, muss sich mit der Tierhaltung und Tiergesundheit auseinandersetzen, um den neusten Anforderungen der Tierschutzgesetzgebung zu entsprechen. In diesem Kurs werden die Grundlagen für eine wirtschaftlich geführte Aquakultur vermittelt, mit Vertiefung in der Anlagengestaltung, im Betrieb sowie in der Zucht von gesunden Fischen und Panzerkrebsen. Zudem fliessen die neusten Entwicklungen der Aquakultur in die praxisorientierten Lösungen ein.

Zielpublikum:

Der Kurs steht allen Interessierten offen und es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Ziele:

Nach Abschluss des «FBA Aquakultur» sind Sie in der Lage

  • Fische und Panzerkrebse in ihrer Biologie und ihrem Verhalten zu verstehen;
  • die Fütterung optimal an die Bedürfnisse der Fische und Panzerkrebse anzupassen;
  • Aquakulturanlagen so zu betreiben, dass eine Zucht von gesunden Fischen und Panzerkrebsen möglich ist;
  • die Betriebsdokumentation gemäss den gesetzlichen Auflagen zu führen.
Inhalt:

Wir vermitteln Ihnen das Grundlagenwissen für eine wirtschaftlich geführte Aquakultur. Sie erhalten Fachwissen in der Anlagengestaltung und im Anlagenbetrieb sowie in der tiergerechten Haltung von gesunden Fischen und  Panzerkrebsen. Der Kurs schliesst mit einem dreimonatigen *Praktikum inkl. Praktikumsbericht mit definierten Lerneinheiten nach Art. 206 der Tierschutzverordnung (TSchV) ab. Die «Kursbestätigung über das Absolvieren einer fachspezifischen, berufsunabhängigen Ausbildung für gewerbsmässige Züchter von Fischen un Panzerkrebsen» wird nach positiver Prüfung des Praktikumsberichts erteilt. Dieser Abschluss ist vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV anerkannt.

Informationen zum Praktikum

  • Die Organisation des Praktikums ist Sache der Kursteilnehmenden und muss individuell organisiert werden.
  • Das dreimonatige Praktikum kann in Etappen absolviert werden.
  • Anleitung für die Praktikumsdurchführung und das Erstellen des Praktikumsberichts finden Sie unter Downloads.

*Praktikum - Art. 206 Tierschutzverordnung:
Anforderungen an Praktikumsbetriebe

1.  Ein Betrieb, auf dem ein Praktikum nach Artikel 198 Absatz 2 absolviert wird, muss über einen Bestand verfügen, der in Grösse und Art mindestens demjenigen entspricht, den die Praktikantin oder der Praktikant nach Kursabschluss zu halten beabsichtigt. Die Verantwortung für die Einhaltung dieser Vorgaben liegt beim Kursteilnehmenden. Beabsichtigt der Teilnehmende nach Abschluss des gesamten Kurses Änderungen bezüglich der Grösse und Art des Fischbestandes vorzunehmen, wird dringend empfohlen, Kontakt zur zuständigen Veterinärsbehörde aufzunehmen.

2.  Der Praktikant oder die Praktikantin muss direkt durch die für die Betreuung der Tiere verantwortliche Person angewiesen werden. Die Betreuungsperson muss selber einen anerkannten FBA Aquakultur Abschluss oder eine äquivalente Ausbildung vorweisen (im Zweifelsfall ist eine Abklärung über die Anerkennung von Ausbildung mit dem BLV erforderlich).

3. Nur in Ausnahmefällen kann das Praktikum auf dem eigenen Betrieb durchgeführt werden. Dies muss vorab mit der zuständigen Veterinärsbehörde schriftlich vereinbart werden.

Übersicht Kurstage (Änderungen vorbehalten)

1. Kurstag
Rechtsgrundlagen und Überblick Fische

2. Kurstag
Rechtsgrundlage, Krebse und Produktionssysteme

3. Kurstag
Produktionssysteme, Besatzplanung & extensive Fischzucht

4. Kurstag
Krankheiten & Tiergesundheit

5. Kurstag
Exkursion

6. Kurstag
Exkursion

 

Weitere Kursinfos  


Datum: Donnerstag, 10. August 2017
Ort: Wädenswil, ZHAW in Wädenswil Campus Grüental mit Exkursionen
Preis: CHF 3'600.00
Dauer: 6 Tag(e)
Anmeldung bis: 07.07.2017




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Ich melde mich für dieses Weiterbildungsangebot an. Hinweis: Als definitiv angemeldet gilt erst, wenn der Anbieter die Bestätigung zustellt.
(Anmeldung und Angaben werden direkt dem Anbieter weitergeleitet).

Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse



 

Rechnungsadresse (Optional, falls anders als Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse)

 

 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung