Portal für Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Lehrgänge, Seminare

Zwang und Fürsorge. Zeitgeschichtliche Forschun...

Fürsorgerische Zwangsmassnahmen stehen aktuell im Zentrum politischer und historischer Aufarbei-tungen und stellen Institutionen der Sozialen Arbeit vor besondere Herausforderungen. Ziel des Fach-seminars ist es, ausgehend von den Forschungsresultaten individuelle und institutionelle Praktiken zu reflektieren und faktengestützte Argumente für die öffentlich-kritische Debatte zu entwickeln.

Die Fürsorge steht aktuell im Zentrum zeitgeschichtlicher Aufarbeitungen. In ver-schiedenen von Bund und Kantonen unterstützten Projekten werden sogenannte fürsorgerische Zwangsmaßnahmen untersucht, die bis in die jüngste Vergangen-heit angewandt wurden. Die Revisionen der gesetzlichen Grundlagen – zuletzt des Vormundschaftsrechts, das mit neuem Namen als Kindes- und Erwachsenen-schutzrecht 2013 in Kraft trat – sind Ausdruck gesellschaftlichen Wandels und ei-nes veränderten Professionsverständnisses. Was bedeutet es für die Praxisinstitu-tionen, im Fokus der Untersuchungen zu stehen? Welche Erkenntnisse kann die aktuelle Praxis aus den Forschungsergebnissen gewinnen?
Das Fachseminar bietet eine Zusammenfassung der Forschungsergebnisse, stellt laufende Forschungsprojekte vor und bietet Anknüpfungspunkte für eine kon-struktive Diskussion aktueller sozialpädagogischer Massnahmen. Durch den Ver-gleich verschiedener Perspektiven auf die historische und aktuelle Situation wird ein kritisch-reflexiver Umgang mit individuellen und institutionellen Praktiken im Kontext von Fremdplatzierungen und fürsorgerischer Unterbringung angestrebt. Im Fachseminar wird das Ziel verfolgt, Verständnis für die Situation der Familien im Kontakt mit Behörden und faktengestützte Argumente für die öffentlich-kritische Debatte zu entwickeln.

Administration
Florinda Cucci
T +41 62 957 20 41
florinda.cucci@fhnw.ch

Leitung
Dr. phil. Tobias Studer
T +41 62 957 21 42
tobias.studer@fhnw.ch

Dr. Sara Galle
T +41 62 957 23 04
sara.galle@fhnw.ch

 

Weitere Kursinfos  


Datum: auf Anfrage
Ort: Olten, Riggenbachstrasse 16
Preis: CHF 800.-
Code: K24
Dauer: 2 Tage




 

Unverbindlich und kostenlos Unterlagen bei oben ausgewählten Anbietern bestellen. (Datenschutz)

   



 
 

Ich melde mich für dieses Weiterbildungsangebot an. Hinweis: Als definitiv angemeldet gilt erst, wenn der Anbieter die Bestätigung zustellt.
(Anmeldung und Angaben werden direkt dem Anbieter weitergeleitet).

Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse



 

Rechnungsadresse (Optional, falls anders als Korrespondenz- oder Teilnehmeradresse)

 

 

Wir freuen uns, dass Sie dieses Angebot weiterempfehlen.

(E-Mailadresse Empfänger)

 




 
© 2017 by seminare.ch | Portal für Ausbildung & Weiterbildung